User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 47 von 47
  1. #26
    Moderator Mangaforen Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    3.082
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    14
    Ich würde bei diesen "angekündigten" Shaman King-Nachfolgebänden vorsichtig sein. Im Manga Guide steht, dass sie "ab 1970" bei Tokyopop erscheinen. Ich denke, das ist ein Platzhaltertermin - außerdem ist kein Band als "angekündigt" eingetragen. Und ich betreue die TP-Erscheinungen seit ein paar Jahren, aber diese waren nicht dabei. Bei buchhandel.de sind sie ebenfalls nicht eingetragen und auch nicht in TPs Händlervorschau.

    Allgemein mein Rat, den ich immer gerne wiederhole: Bei Primärquellen nachschauen, nicht bei Sekundärquellen!
    Being an entertainer means satisfying the desires of your audience. But if you're a slave to those desires, then your work is only good for its craftsmanship - fit only for a single night's consumption. In order to truly delight your audience, and have a lasting impact, you must draw out the urges that inform their desires. Being a creator means you must understand the psychology behind desire - you must BECOME desire itself.
    Gen Urobuchi - sweet pool Liner Notes

  2. #27
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.953
    Mentioned
    74 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Smart86
    Die vielen Witze, Anspielungen und kulturellen Begebenheiten sind ohne Erklaerung fuer Aussenstehende schwer/nicht zu verstehen.
    Eben. Gintama ist einfach so stark mit Japan verwurzelt, dass es nahezu ein Kunststück ist, dass anständig ins deutsche herüberzubringen und die Zuschauer dann auch noch zum Lachen zu bringen. Hunter x Hunter ist dagegen sehr leicht zugänglich wie One Piece, Fairy Tail usw... Das macht hier den deutlichen Unterschied. Zudem hat Hunter x Hunter eine extrem gute Synchronisation erhalten, was auch noch ein wichtiger und entscheidender Faktor für den Erfolg ist. Es macht wirklich Spaß die Serie auf deutsch zu schauen. Bei Gintama empfinde ich die Synchro eher durchschnittlich. Keineswegs schlecht, aber auch nicht wirklich überzeugend.
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix




  3. #28
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    11.688
    Mentioned
    282 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich glaube, ich hatte die "Shaman King"-Serien eingetragen, weil ich dachte, dass sie bei TP erscheinen. Sie wurden wahrscheinlich mal erwähnt, als mögliche Fortsetzung, wenn die Hauptserie erfolgreich ist.

  4. #29
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    512
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Ich würde bei diesen "angekündigten" Shaman King-Nachfolgebänden vorsichtig sein. Im Manga Guide steht, dass sie "ab 1970" bei Tokyopop erscheinen. Ich denke, das ist ein Platzhaltertermin - außerdem ist kein Band als "angekündigt" eingetragen. Und ich betreue die TP-Erscheinungen seit ein paar Jahren, aber diese waren nicht dabei. Bei buchhandel.de sind sie ebenfalls nicht eingetragen und auch nicht in TPs Händlervorschau.

    Allgemein mein Rat, den ich immer gerne wiederhole: Bei Primärquellen nachschauen, nicht bei Sekundärquellen!
    Die Info mit den "Shaman King"-Sequels kam von Bensmangalife, der bekanntermaßen Redakteur bei Tokyopop ist! Also als Sekundärquelle würde ich das gewiss nicht bezeichnen Und ist doch logisch, dass es dafür noch keine Erscheinungstermine gibt, wo das Re-Release von "Shaman King" ja noch gar nicht abgeschlossen ist!

  5. #30
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.597
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Smart86 Beitrag anzeigen
    Das Problem, dass einige Baende vergriffen sind bzw. waren hatte Hunter X Hunter ebenfalls. Dennoch ist durch den Anime (und dessen Free TV Austrahlung) das Interesse am Manga gestiegen, was Carlsen dazu bewogen hat, den Titel neu aufzulegen.
    Wenn der Anime auf deutsch einer breiten Masse zugaenglich ist (Netflix (z.B. Shaman King Reboot), Crunchyroll (z.B. Jujutsu Kaisen, Tokyo Revengers), Free TV (z.B. Hunter X Hunter, Black Clover)), dann kann das durchaus fuer einen Schub bei den VKZ des Manga (bzw. gestiegenes Interesse daran (Wuenschethread)) sorgen.
    HxH ist auch eine Mainstream-Serie, das sollte man beachten und ist eben nicht derartig speziell. Zweitens sollte man ebenso bedenken, dass TP und Nachdrucke auch noch einmal ein ganz eigenes Thema ist, denn TP hinkt mit Nachdrucken ja schon immer hinterher. Zumal einige Bände sehr wohl nachgedruckt wurden, doch dann taten sich woanders erneute Baustellen auf. Man hat bei Gintama auch einfach zu viel versäumt, dass die Serie im Ausland funktionieren kann, zeigen Frankreich (bei denen es auch erst grottenschlecht lief und jetzt sind sie bei Band 71) und Italien ist bereits fertig mit der Serie (Laufzeit 2015 bis 2021).


    Aber um auf FY zurückzukehren:
    Der Manga hat seine Berechtigung als Neuausgabe zu erscheinen. Die haben andere Titel (z.B. Anatolia Story, Basara) zwar auch, aber TP hat nun mal diesen ausgewählt und keinen anderen. Vielleicht folgen danach mehr, wäre ja wünschenswert. Ich freue mich aber auf FY, weil die Serie einfach mein erster großer Wunschtitel damals war. Den in einer besseren Form in den Händen zu halten ohne die chinesischen Namen der US-Version (bei denen noch nicht mal klar ist, worauf die basieren), möchte wohl fast jeder Fan.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Funouhan/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ Musashi #9/ Ouroboros/ Pumpkin Night/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  6. #31
    Moderator Mangaforen Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    3.082
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    14
    Ah ja, danke für die Infos - hier ist der IG-Post, bei dem das angekündigt wurde. Gut, dass sich das geklärt hat - am besten ist es natürlich, wenn man eine Primärquelle gleich selbst verlinkt, wenn man sie hat, insbesondere, wenn diese im Thread vorher nicht erwähnt wurde. Interessant - Folgebände so weit in Zukunft anzukündigen ist durchaus nicht gang und gäbe.

    Dass die Beliebtheit von Neuausgaben die Wahrscheinlichkeit von Fortsetzungen steigert, ist eine Hoffnung, die ich durchaus bei einigen meiner Reihen teile, selbst wenn ich durch eigene Enttäuschungen nicht 100%ig davon überzeugt bin. Dennoch wünsche ich hier viel Glück und Erfolg!
    Being an entertainer means satisfying the desires of your audience. But if you're a slave to those desires, then your work is only good for its craftsmanship - fit only for a single night's consumption. In order to truly delight your audience, and have a lasting impact, you must draw out the urges that inform their desires. Being a creator means you must understand the psychology behind desire - you must BECOME desire itself.
    Gen Urobuchi - sweet pool Liner Notes

  7. #32
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    512
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Ah ja, danke für die Infos - hier ist der IG-Post, bei dem das angekündigt wurde. Gut, dass sich das geklärt hat - am besten ist es natürlich, wenn man eine Primärquelle gleich selbst verlinkt, wenn man sie hat, insbesondere, wenn diese im Thread vorher nicht erwähnt wurde. Interessant - Folgebände so weit in Zukunft anzukündigen ist durchaus nicht gang und gäbe.
    Ich konnte mich noch dran erinnern, dass er es mal auf Instagram gepostet hat, aber hätte auch erst danach suchen müssen und dazu hatte ich weder Zeit noch Lust^^''' Aber du hast den Post ja gefunden. Ich fand deinen Post nur so ironisch, wegen dem Aufruf mit den Primärquellen einerseits und andererseits deiner Aussage, dass du selbst im Incomplete Mangaguide nachgeschaut hast, was ich wiederum ganz klar als Sekundärquelle betrachten würde. Na ja, mit dem gefährlichen Halbwissen ist somit jedenfalls aufgeräumt.

  8. #33
    Moderator Mangaforen Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    7.863
    Mentioned
    175 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Am 13.04.2022 erscheint Band 1, inkl. Shoco Card (Erstauflage) zum Startpreis von 7,50 EUR
    c
    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  9. #34
    Moderator Mangaforen Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    7.863
    Mentioned
    175 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn FY (sehr) gut laufen wird darf man sich Hoffnung auf eine Neuauflage/Ausgabe von Genbu Kaiden bei TP machen (die erste Ausgabe lief damals über EMA und ist vergriffen) Quelle
    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  10. #35
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.597
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hoffentlich geht dann auch mal Byakko Senki in Japan weiter, damit die Saga komplettiert wird.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Funouhan/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ Musashi #9/ Ouroboros/ Pumpkin Night/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  11. #36
    Moderator Mangaforen Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    7.863
    Mentioned
    175 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, würde mich auch freuen der erste Band hat mir gut gefallen.
    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  12. #37
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.953
    Mentioned
    74 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die matte geschmeidige Aufmachung gefällt mir richtig gut. Sehr schick Die Shoco Card mit Goldschrift und Rahmen ist auch ein echtes Highlight. 4 farbige Illustrationen gibt es im ersten Band auch.
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix




  13. #38
    Mitglied Avatar von Ichitaka
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    285
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sind die Randnotizen von Yuu Watase dabei?

  14. #39
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.806
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, die Randnotizen sind dabei
    Manga Cult ist meine Nr. 1

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ – Thomas Mann

  15. #40
    Mitglied Avatar von Ichitaka
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    285
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehr gut, Danke!

  16. #41
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.597
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Band ist sehr schön gestaltet, allerdings heißt es wieder Hüterin anstatt Miko oder wenigstens Priesterin. Die Krieger hingegen werden als Seishi bezeichnet, weiß allerdings nicht mehr, ob das bei der EMA-Fassung auch schon so war.

    Lasse mal den First Look hier für jene, die den Manga noch nicht kennen:
    https://www.geek-germany.de/first-lo...fushigi-yuugi/

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Funouhan/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ Musashi #9/ Ouroboros/ Pumpkin Night/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  17. #42
    Mitglied Avatar von Genzo86
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    635
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es wurde ja die alte EMA Übersetzung genommen für die Neuauflage

  18. #43
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.597
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Genzo86 Beitrag anzeigen
    Es wurde ja die alte EMA Übersetzung genommen für die Neuauflage
    Das muss nichts heißen, da man durchaus diese überarbeiten hätte können. Zumal ich mir nicht sicher bin, ob EMA damals tatsächlich Seishi verwendet hat.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Funouhan/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ Musashi #9/ Ouroboros/ Pumpkin Night/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  19. #44
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.806
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    EMA hat auch die Bezeichnung Seishi verwendet. Was ich kurios finde, ist das TP bei der Vorstellung der Serie noch Priesterin statt Hüterin benutzt hat.
    Die Übersetzung wurde aber überarbeitet, sie ist an einigen Stellen anders.
    Manga Cult ist meine Nr. 1

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ – Thomas Mann

  20. #45
    Mitglied Avatar von Channy
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    501
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich freue mich über eine Neuauflage, bin aber noch sehr am hadern ob ich sie kaufen soll. Die Übersetzung damals fand ich stellenweise echt grauenhaft... (Hab den Anime, die französische und die englische Manga-Ausgabe zum Vergleich gehabt und mir standen manchmal echt die Nackenhaare hoch.) Gerade als Chichiri dann aufgetaucht ist und soooo übel übersetzt wurde. T_T Da gibt's aber wahrscheinlich noch keine Neuigkeiten, wie genau z.B. sowas überarbeitet wurde?

  21. #46
    Mitglied Avatar von Miss_Sela
    Registriert seit
    02.2022
    Ort
    Malepartus
    Beiträge
    80
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leseeindrücke zu Band 1:

    ,,Fushigi Yuugi" ist die zweite Mangaserie und das dritte Werk an sich von Yuu Watase, mit dem ich bisher in Berührung gekommen bin.

    Meine Erfahrungen mit den anderen beiden, ,,Imadoki" und ,,Ayashi no Ceres", sind insgesamt eher gemischter Natur. ,,Imadoki" habe ich bis jetzt leider nur bis Band 2 lesen können, weil ich den Manga begann nachzukaufen, als er bereits stärker vergriffen war und ich nun seit längerer Zeit auf ein gutes Angebot für den dritten Band warte, weil ich den aufgrund des Fehldrucks auf dem Rücken nicht blind kaufen will (außerdem hätte ich noch gerne den Schuber).
    Bis dahin gefällt mir die Reihe gut und ich möchte auf jeden Fall gerne bis Ende des 5. Bandes noch lesen. ,,Ayashi no Ceres" hatte ich vor einer längeren Zeit als Anime angefangen zu schauen und das hat mir so gar nicht zugesagt. Mein Problem ist, dass ich die Prämisse und den reinen Plotgedanken von ,,Ayashi no Ceres" super interessant finde, aber zum einen Liebesmehrecke für gewöhnlich schwer ertragbar (vor allem wenn es sich so stark auf die Protagonistin zentriert) und zum anderen den Main Love Interest der Protagonistin charakterlich so flach konzipiert wie eine Flunder finde (für mich leider sehr typisch leeres Bad Boy-Image). Etwas Sorge habe ich diesbezüglich auch wegen ,,Fushigi Yuugi", weil ich von einer Freundin gehört habe, dass ,,Ayashi no Ceres" eher typisch für Yuu Watases Storytelling sein soll und sich um Miaka auch mehrere gutaussehende junge Männer befinden.

    Aber (!) zunächst möchte ich gegenüber meines Leseinteresses noch optimistisch bleiben, weil, was soll ich sagen... Der erste Band der neuen ,,Fushigi Yuugi" Ausgabe wusste definitiv schon zu unterhalten und gab bisher ein ansprechendes Gesamtpaket her: Die Handlungsprämisse mit Kounan bzw. dem alten chinesischen Buch mag ich sehr bzw. generell die Fantasy-Elemente, die Beziehung zwischen Yui und Miaka kann nach meinem Empfinden noch sehr spannend ausgebaut und weiterentwickelt werden, Miaka ist als Protagonistin für mich sehr angenehm gestaltet bisher (auch wenn sie so einem gewissen Protagonistinnen-Charakterbild aus einigen Shoujo-Serien aus den 90ern entspricht, aber das passt für mich schon) und es ist noch keine Figur vorgekommen, die mich gar nicht anspricht. Persönlich habe ich nicht damit gerechnet, dass mich der Humor auch so mitnehmen würde (gerade Hotohoris Kommentare zwischendurch ).

    Außerdem sind Paneling und Pacing in meinen Augen ansprechend gestaltet. Yuu Watases Zeichenstil ist zudem wirklich schön anzusehen, er hat etwas sehr Filigranes und Fließendes an sich und es gibt schon in den ersten Kapiteln sehr ästhetische Bildeindrücke und Kompositionen (die Farbseiten sind ganz großartig am Anfang des Bandes). Für mich strahlt dieser Manga sehr authentische, klassische Vibes der frühen 90er Jahre aus und das habe ich beim Lesen wirklich genossen.


    Hier im Spoiler möchte ich noch einmal betonen, dass mich die zwischenmenschliche Entwicklung zwischen Yui und Miaka in den Folgebänden mit am meisten interessiert. Mir hat es sehr imponiert, dass Yui so um Miaka gekämpft hat und ihr damit in ihrer schweren Verletzungslage derart beigestanden hat. Allerdings habe ich das Gefühl, dass sich zwischen den beiden ein gewisses Rivalitätsverhältnis ausprägen könnte (was ich nicht uninteressant fände). Gerade, dass die beiden auch körperlich so eng miteinander verbunden sind, bietet kreatives Potential und ich bin neugierig auf weitere Erklärungen dazu (z. B. wird Miaka auch verletzt, wenn Yui verletzt ist?).

    Dass Miakas psychischer Druck wegen ihrer schulischen Leistungen vonseiten ihrer Mutter schon zu Beginn so im Vordergrund gestanden hat, halte ich für eine konzeptionell simple aber durchaus effektive Entscheidung. Es ist ja sehr wahrscheinlich davon auszugehen, dass sich viele Mädchen, gerade in Japan und in Miakas Alter, in diese Lage 1992 hineinfühlen konnten und ich denke, auch immer noch können. Für mich ist es sehr anschaulich und wirksam gewesen, selbst wenn ich diese Probleme nicht mit meiner Mutter hatte/habe.

    Tamahome und Miaka halte ich für ein gutes Pärchen und nach jetzigem Stand sieht es ja danach aus, dass die beiden das Main-Pairing bleiben werden. Klar, Miaka hat zunächst sehr starkes (wenn nicht primäres) Interesse an Tamahome gemäß seiner physischen Attribute und dass mit dem Liebesgeständnis ist mir persönlich doch etwas übereilt gewesen. Allerdings denke ich, dass die zwei ein gutes Team abgeben und sie vornehmlich charakterlich gut zueinander passen, gerade zusammen mit ihren Quirks (sie denkt die ganze Zeit an Essen, er an Geld z. B.) sind sie für mich sehr lustig zu verfolgen.
    Dazu noch und zum Thema Liebesmehreck: Natürlich wird klar, dass Hotohori deutliches Interesse an Miaka besitzt. Das finde ich aber nachvollziehbar und auch nicht anstrengend, weil er per se nicht im eigentlichen Sinne Miaka ,,liebt", sondern versessen ist auf das präfugierte Bild, was er sich von ihr als Priesterin/Hüterin von Suzaku bereits gemacht hat. Ich will nicht sagen, dass er in ihr nur diesen Status sieht, aber das, was diese romantischen teilweise unnötig forciert körperlichen Avancen von ihm ihr gegenüber bedingen schon.

    Nuriko ist als Figur top in der Konstellation, ich würde es absolut unterstützen, wenn sich da tatsächlich etwas mit Hotohori anbahnte.

    Cool, dass Yui und Miaka zwischen den Welten hin und her wechseln können und generell wie das Buch als Medium zum direkten Sphärenwechsel und zur Kommunikation zwischen den Welten eingesetzt wird!

    Ich bin gespannt, mehr von Kounan zu sehen und den drei anderen Reichen. Wird Miaka tatsächlich ein oder sogar mehrere Wünsche am Ende erfüllt, gibt es bei dem Ganzen nicht doch einen Haken? Es ist bisher noch kein Antagonist aufgetaucht, wer wird das sein? Yui vielleicht?



    Die Randnotizen von Yuu Watase habe ich ebenfalls gerne gelesen und ich habe es als sehr transparent wahrgenommen, dass sie noch einmal darauf hingewiesen hat zu Beginn, dass sie sich von chinesischer Geschichte hat inspirieren lassen, aber dass es sich nicht um ein historisches, sondern ein fantastisches Setting in ,,Fushigi Yuugi" handelt. Selbst wenn ich auf dem Gebiet nicht viel hätte herausfiltern oder mit realen Bezugsgrößen abgleichen können, so bin ich doch der Meinung, dass das ein sehr guter Umgang von ihr ist, dass sie es nicht unreflektiert stehen gelassen hat.

    Dem Konsens wegen des Lobs zur Gestaltung der Neuausgabe kann ich mir übrigens nur anschließen, der Mangaeinband fühlt sich wirklich sehr geschmeidig und durchaus hochwertig an und toll, dass die 4, wie gesagt sehr schönen, Farbseiten zu Beginn integriert sind. Dass sich dafür entschieden wurde, der Serie noch ein Rückenbild zu verpassen, schätze ich sehr (*räusper gegen einen Schuber hätte ich auch nichts einzuwenden beim letzten Band *räusper). Mit dem Motiv der Shoco-Card bin ich dieses Mal auch äußerst zufrieden, schöne Farben, einprägsame Bildkomposition und der Goldschriftzug wirkt recht edel.
    Ich sage nur: Die Shoco-Card Mappe kann gerne kommen und ich freue mich auf den nächsten Band von ,,Fushigi Yuugi"!
    Geändert von Miss_Sela (03.05.2022 um 19:28 Uhr)

  22. #47
    Mitglied Avatar von VampireNaomi
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Finnland
    Beiträge
    1.877
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kann die Reihe gar nicht ernst nehmen, wenn es kaum zwei Seiten nacheinander ohne irgendwelche Chibis oder dämlichen Humor gibt, aber was soll's. Ist nett, etwas ein wenig älter zu lesen und ich bekomme ein nostalgisches Gefühl, obwohl es mein erstes Mal mit der Reihe ist.
    Meine Mangawünsche: Kaze to Ki no Uta, Miriam, Hensoukyoku, Akage no Anne, Alpenrose, Aozora Yell, Shoukoku no Altair, Haikara-san ga Tooru, Madame Petit, Georgie, Kanata Kara, alles von Natsume Ono

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •